NEXSYS III-i

Egal, ob Sie Ihre Lokomotive nachrüsten oder einfach nur die Elektronik aufbessern möchten – NEXSYS™ III-i bietet Ihnen stets den besten Gegenwert für Ihre Investition in ein Lokomotiven-Steuersystem. Dieses Mikroprozessor-Steuerungssystem besitzt ein zuverlässiges und kompaktes Design, welches das Haftvermögen der Lokomotive verbessert und zukunftsweisende Steuerungsoptionen sowie über eine integrierte AESS-Technologie verfügt, wodurch die Lebensdauer Ihrer Lokomotive erheblich verlängert wird.

 

  • Steigerung der trockenen Schienenhaftfähigkeit um bis zu 44 %*
  • Steigerung der nassen Schienenhaftfähigkeit um bis zu 29 %*
  • Erhalten Sie bis zu 60 % mehr Platz in Ihrem Hochspannungsschaltschrank zurück (basierend auf einer typischen SD40-2 Lokomotive)
  • Die bewährte Mikroprozessoren-Technologie ersetzt die alte Relais-Logik oder Module
  • Leicht lesbares Diagnose-Borddisplay
  • Mit integriertem SmartStart®-System, dem zuverlässigsten auf dem Markt verfügbaren Start-Stopp-Automatik-System.
  • Mit dem integrierten Spannungsregler, inklusive Batterielade- & Strombegrenzungsfunktion, können Sie die Zuverlässigkeit steigern und den Bedarf nach zusätzlichen Modulen eliminieren.

 

BROSCHÜRE HERUNTERLADEN

 

Vorteile von NEXSYS III-i und NCM

  • Berichte zur Betriebseffizienz und Auslastung
  • Systemdiagnosen und Wartungsaufforderungen per Fernzugriff
  • Benutzerfreundliche Diagnoseschnittstelle

 

Basierend auf seiner jahrzehntelangen Erfahrung bietet ZTR verlässliche Produkte und erstklassigen Service für Schienenverkehrsbetriebe auf der ganzen Welt. 

 

Unser Leistungsvermögen umfasst:

  • Elektroniksystem-Design für Lokomotiven
  • Hardware-Entwicklung
  • Entwicklung von Softwaresystemen
  • Entwicklung von Embedded-Systemen
  • Systemintegration und Projektmanagement

 

Schienenverkehrsbetriebe verlassen sich auf ZTR in Projekten, die Einfallsreichtum und Erfahrung erforderlich machen, um eine Lösung maßzuschneidern, die für eine maximale Rentabilität sorgt. Die meisten Lokomotiven-Applikationen sind in ihren jeweiligen Bedingungen und in ihren speziellen Anforderungen einzigartig. Aus diesem Grund entwickelt ZTR Steuersysteme, die ganz auf Flexibilität und Maßanfertigung ausgerichtet sind. ZTR nutzt bereits eine Mikroprozessoren-Technologie, die nachweislich eine langjährige Nutzungsdauer und eine langfristige Ersatzteilverfügbarkeit aufweist. Das Ergebnis sind stabile Steuersysteme, die ihnen langfristig die bestmögliche Lokomotivenleistung bieten.

Unser oberstes Ziel ist es, konsequent bewährte Lösungen zu entwickeln, die Ihrem Unternehmen Geld einsparen. Erfahren Sie mehr über unsere Steuerungssystem- und Zugkraftlösungen.

* Unabhängige Testdurchführung durch TTCI, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von AAR.